Sie sind hier: www.asperger-kinder.de > Rezension

Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone von Mark Haddon

Rezension von Christine Falk-Frühbrodt, M.A.

Christopher Boone, der Held dieses Romans, ist leicht autistisch. Menschliche Gefühle und metaphernreiche Sprache sind ihm ein Rätsel, doch in Mathematik ist er außergewöhnlich begabt. Dennoch geht Christopher zur Sonderschule. Als er in seiner Nachbarschaft einen offensichtlich getöteten Pudel findet, gerät dieser sonderbare Junge in Verdacht. Christopher entwickelt ein drängendes Bedürfnis, diesen Mord aufzuklären, spricht mit möglichen Tätern und schreibt einen Krimi, der nach und nach zu seinem eigenen Lebenskrimi wird: Um ein Familiengeheimnis zu lüften, bricht er unter großen Anstrengungen aus seiner Isolation aus. Dennoch ist "Supergute Tage" kein Buch über eine wundersame Selbstheilung. Christopher bleibt bis zum Schluss sich selbst treu und erinnert uns eindringlich daran, dass Menschen unterschiedlich sind und sein dürfen.

Mark Haddons erster Roman ermöglicht dem Leser eine Einfühlung in die Welt von Asperger-Autisten. Wenn ein autistisches Kind etwas nicht versteht, zeigt es auf den ersten Blick nicht verständliche Verhaltensweisen. Es schweigt, schreit, schlägt oder sucht sich Rückzugsmöglichkeiten. Das macht auch Christopher. Alles Neue und Unbekannte löst Angst aus: "Ich brauche lange, um mich an Menschen zu gewöhnen, die ich nicht kenne. Wenn neue Lehrer an die Schule kommen, rede ich erst einmal wochenlang nicht mit ihnen. Ich beobachte sie nur, bis ich weiß, dass sie harmlos sind." Christopher ordnet seine Welt nach seinen eigenen, strengen Regeln: Er weigert sich, gelbe und braune Dinge zu berühren und isst nicht, wenn sich unterschiedliche Speisen auf seinem Teller berühren. Für andere Menschen wichtige bzw. unwichtige Dinge sind für ihn gleichwertig. Christopher beschreibt seine Schrullen mit einer Leichtigkeit, die gleichzeitig belustigt und verwundert. Nie zuvor habe ich ein Buch gelesen, das Autismus derart erlebbar macht.

zur Startseite dieser Website


E-Mail-Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen
www.asperger-kinder.de | www.iflw.de | www.ads-kurse.de | www.elterntrainer.de